Unterwegs im Trierer Land

Wandern an Obermosel, Saar & Ruwer


Aussichtsreich zwischen Schoden und Wiltingen

Blick auf die Saar & Altarm der Saar

Blick auf die Saar & Altarm der Saar

Die Saar ist immer wieder eine Reise wert. Meine heutige Tour führt mich aussichtsreich rund um Schoden, mit herrlicher Sicht auf die Saar, den naturbelassenen Altarm der Saar und die umliegenden Weinberge und Dörfer. Dieser Weg ist mit seinem recht hohen Anteil an Asphaltwegen auch eine gute Alternative für Wanderer, denen z.B. der Saar-Riesling-Steig zu lang bzw. zu beschwerlich ist, die aber dennoch auf schöne Natur und Aussicht nicht verzichten wollen … Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Wawern – Vom Rundfelsen bis Wawerner Bruch

Blick auf Hamm (Saar)

In einem alten, ausgetrockneten Flussbett der Saar liegt heute die Gemeinde Wawern, mein heutiges Ziel. Einen offiziellen Rundweg gibt es hier zwar nicht, aber zwischen Saar, Weinbergen und dem Naturschutzgebiet „Wawerner Bruch“ verlaufen einige ausgeschilderte Wege und Walking-Strecken, an die ich mich halten kann, um mir meinen eigenen „Rundweg“ zu basteln. Also, auf geht’s ….

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Pellingen „Dreikopf“

Krettnach – Konzer Tälchen

Der „Dreikopf“ kurz hinter Pellingen, also ganz in der Nähe von Trier und deshalb auch manchmal als „Trierer Berg“ bezeichnet, liegt auf einem Hochplateau auf der Pellinger Höhe auf immerhin ca. 500 Metern. Der Berg, auf dem sich heute ein Windpark befindet, war historischer Schauplatz der Schlacht bei Lampaden im Zweiten Weltkrieg.
An einem kalten Februartag mit zähem Nebel im Trierer Moseltal lohnt sich die kurze Fahrt hinauf in den Sonnenschein ….

Weiterlesen


2 Kommentare

Sirzenicher Wasserfall & Markusberg – Alternativstrecke

Als Alternative zum hier bereits vorgestellten Rundweg Busental – Sirzenicher Wasserfall  möchte ich euch heute eine leicht abgewandelte Möglichkeit zur Durchwanderung des Busentals und Markusbergs aufzeigen.
Die hier vorgestellte Strecke ist mit ca. 7,5 km kürzer als die o.g. mit ihren 10 km, dafür aber auf dem Teilbereich zwischen Sirzenicher Bach und Markusberg wesentlich anspruchsvoller und als schwer einzustufen …

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Schillingen/Zerf: Zu den wilden Narzissen

Wilde Narzissen zwischen Schillingen und Zerf

Wilde Narzissen findet man in unserer Gegend vor allem im Nationalpark Eifel, aber auch in der Nähe von Trier, nämlich entlang der Ruwer, kann man diese seltene Blütenpracht bestaunen. Ungefähr ab Mitte März – je nach Witterungsbedingungen – blühen sie, aber wie lange? Jetzt ist schon Mitte April und das Wetter war zuletzt doch recht warm für die Jahreszeit. Ob die wilden Narzissen überhaupt noch blühen? Allen Zweifeln zum Trotz mache ich mich  auf die Suche …

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Rund um den Warsberg bei Saarburg

33089519256_3dda6773af_c

Saarburg mit Sesselbahn

Auf dem „KulturLandschaftsWeg Ayl“ von Ayl nach Saarburg

Der Warsberg ist vor allem durch seinen Ferienpark und die Sommerrodelbahn bekannt. Rund um den Warsberg kann man aber auch vortrefflich wandern. Ein schöner, sonniger Spätwintertag hat mich dazu eingeladen, den Warsberg zwischen Ayl und Saarburg einmal näher zu erkunden. Hierzu wähle ich als Orientierung den „KulturLandschaftsWeg Ayl“, der mich mit wunderbaren Aussichten über das Saartal und die Dächer von Saarburg rund um den Warsberg führt …

Weiterlesen


2 Kommentare

Von Konz zum Galgenberg

Durchs „Konzer Tälchen“ und rund um den Galgenberg führen viele Wege – einige davon habe ich hier auch schon vorgestellt (z.B. HIER). Heute möchte ich euch noch eine Alternativroute zeigen, die insbesondere jetzt, in der kalten und unwirtlichen Jahreszeit, gut für einen Ausflug in die Natur geeignet ist. Die Wege sind breit und somit auch im Winter recht gut begehbar und bieten dazu noch herrliche Aussichten auf die Saarinsel und ins Konzer Tälchen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Rund um die „Ayler Kupp“

Panoramaweg „Ayler Kupp“

Die Saarlage „Ayler Kupp“  oberhalb von Ayl und Biebelshausen ist für ihre vollmundigen, rassigen Rieslinge bekannt und eine der bedeutendsten und besten Weinlagen an der Saar. Die Bergkuppe schiebt sich charakteristisch in die Talweite der Saar, im Süden und Südwesten als Weinberg, Richtung Norden sehr waldreich. Wander- und Walkingstrecken durchziehen dieses Gebiet – man kann hier also nicht nur lecker Wein trinken, sondern auch wunderschön durch den Wein wandern …

Weiterlesen