Unterwegs im Trierer Land

An Obermosel, Saar und Ruwer


Hinterlasse einen Kommentar

Moselsteig-Seitensprung „Klüsserather Sagenweg“

Start an der Wetterstation Klüsserath

Es ist Mitte Mai, so langsam lohnt sich also wieder eine Fahrt an Saar oder Mosel, dorthin, wo der Wein wächst. Die Weinstöcke brauchen immer ein bisschen, bis sie im Frühjahr so richtig in Fahrt kommen, aber jetzt sind die Weinberge wieder von einem frischen Grün durchzogen und bereit, sich erwandern zu lassen … Ich habe mir für heute den Moselsteig Seitensprung-Rundwanderweg „Klüsserather Sagenweg“ ausgesucht. Namensgeber des Wanderwegs sind dabei die sagenumwobener Stationen, die dem Wanderer auf seinem Weg begegnen …

Weiterlesen

Advertisements


4 Kommentare

Welschbillig – Spitolsweg

Ein sonniger Tag im späten Februar – das heißt Sonne satt, knackig kalte Temperaturen aber herrliche Fernsicht und vielleicht auch schon ein Hauch von Frühling in der Luft. Um die Fernsicht bei diesem schönen Wetter bestens ausnutzen zu können, breche ich auf Richtung Bitburg, zu einer kleinen Wanderung rund um die schöne Ortsgemeinde Welschbillig …

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Rund um die Riveristalsperre

Gerade hat das Jahr 2018 begonnen und schon ist wieder Mitte Januar – und endlich einmal ein sonniger Tag! Davon gab es ja herzlich wenig in diesem Herbst und Winter. Also mache ich es so wie viele andere Spaziergänger und Wanderer an diesem Tag und gehe hinaus in die schöne Natur. Mein Ziel ist heute das Trinkwasser-Reservoir der Trierer, die „Riveristalsperre“ zwischen Riveris, Osburg und Bonerath …

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Rioler Klettersteig & Fünfseenblick

Rioler Klettersteig

An einem der letzten schönen Wochenenden im Jahr zieht es mich noch einmal hinaus Richtung Mosel. Mein Ziel ist Mehring und die Römische Weinstraße. Hier bin ich schon einige Male gewandert, unter anderem auf den Premiumwanderwegen Longuicher Sauerbrunnen und einen Teil der Extratour Zitronenkrämerkreuz.
Zum Jahresabschluss möchte ich heute nach Mehring und Riol und unter anderem den Rioler Klettersteig und den Aussichtsturm Fünfseenblick „erklimmen“ …

Weiterlesen


2 Kommentare

Grevenmacher Wanderweg G1

Wo hat man schon einmal die Gelegenheit, lästiges Tanken mit einer kleinen Wanderung zu verbinden? Natürlich bei uns … bzw. im benachbarten Luxemburg. Ich fahre an diesem schönen Oktobertag nach Grevenmacher zum tanken. Grevenmacher erreicht man entweder über Igel und Wasserbillig oder man nimmt die andere Moselseite und fährt auf der Elbling-Route bis zur Europabrücke und überquert dort die Mosel nach Grevenmacher. Und direkt im Ort kann es auch schon losgehen …

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

„Traumschleife“ Wind Wasser Wacken

Herbstzeit – Zeit des Nebels im Tal und (hoffentlich) Sonnenschein auf der Höhe. Also, nichts wie raus aus Trier und hinauf auf die Höhe, heute Richtung Heidenburg in den Hochwald. Hier befindet sich eine ganz besondere „Traumschleife“ unter den vielen Premiumwanderwegen des Saar-Hunsrück-Steigs: Der Wanderweg „Wind Wasser Wacken“ verbindet die Schönheit und Ursprünglichkeit der Natur mit einer modernen Windkraftanlage. Ob das zusammen passt? Davon will ich mich heute einmal selber überzeugen …

Weiterlesen


Ein Kommentar

„Seitensprung“: Saar-Riesling-Steig

Ganz in der Nähe von Trier wartet auf den Wanderer eine ganz besondere Herausforderung: Mit seinen ca. 18 km gehört der „Saar-Riesling-Steig“ zu den längeren der Moselsteig „Seitensprünge“. Für diesen Premiumwanderweg sollte man also viel Zeit einplanen! Denn es gibt unterwegs einiges zu entdecken: Urige Pfade durch lauschige Wälder, aussichtsreiche Höhen, Wiesen und Weinberge und immer wieder wunderschöne Ausblicke ins Saartal. Der Weg ist nicht ganz leicht, aber wenn man genug Zeit einplant, gut zu bewältigen. Dem Wanderer bieten sich außerdem 3 verschiedene Zuwege zum Saar-Riesling-Steig, in Schoden, Ockfen und Wiltingen. Ich beginne meine Tour am Bahnhof in Schoden und mache mich auf den Weg …

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

„Traumschleife“ – Der Bergener

An diesem Sonntag war nach längerer Zeit wieder einmal das Gebiet um Losheim mit seinen vielen schönen Wanderwege mein Ziel. Nach dem Hochwälder und dem Waldsaumweg habe ich mir heute die Traumschleife „Der Bergener“ ausgesucht, eine hoch prämierter und ob seiner vielen natürlichen und abwechslungsreichen Wege sehr gelobte „Traumschleife“ des Saar-Hunsrück-Steigs. Da es auf diesem Weg zudem keine großen Höhenunterschiede zu bewältigen gibt, ist er auch für Wanderanfänger oder Untrainierte zum Reinschnuppern in die „Wanderwelt“ gut geeignet. Also, los geht’s …

Weiterlesen