Unterwegs im Trierer Land

Wandern an Obermosel, Saar & Ruwer


Ein Kommentar

Panoramawanderung Konzer Tälchen (nur Bilder)

Blühende Obstbäume bei Krettnach

In den Weinbergen rund ums „Konzer Tälchen“ kann man sich eigentlich nicht verlaufen, das „Tälchen“ und seine Dörfer hat man immer im Blick. Jeder kann sich also den für ihn am günstigsten – und erlebnisreichsten Weg – aussuchen …

Weiterlesen


Ein Kommentar

Winterspaziergang am Galgenberg

Blick vom Aussichtspunkt Galgenberg auf Wiltingen & den Altarm der Saar

Schnee ist ja in unserer Region, insbesondere in Trier selbst, meistens ziemlich rar. Wenn’s denn mal schneit, dann bleibt es in der Regel nicht lange liegen. Auf der Suche nach dem letzten bisschen Schnee bin ich auf die Höhe nach Kommlingen gefahren und habe von dort eine kleine Rundwanderung um den Galgenberg gemacht.
Eine hervorragende Strecke auch im Winter, die auf breiten Wegen leicht zu gehen ist und – mit einer Ausnahme – kaum Gefälle aufbietet, dafür mit einer grandiosen Aussicht belohnt. Also auch für die, die nicht so gut zu Fuß sind, aber trotzdem gerne die Natur genießen möchten, durchaus geeignet.

Weiterlesen


Ein Kommentar

„Traumschleife“: Der Hochwälder / Losheim

nebel-see2

  • Premiumwanderweg „Traumschleife“
  • Weg: Feld-, Wald- und Wiesenwege, wenig Asphalt
  • Länge: 9,5 km
  • Sehenswürdigkeiten: Aussicht auf den See, idyllische Wiesen, Bäche und Wälder
  • leicht
  • Weitere Informationen: Der „Hochwälder“ auf Outdooractive, Tourist Info Losheim
  • Durchgehende Wegemarkierung mit Traumschleifen Saar-Hunsrück „Der Hochwälder“

Blauer Himmel war angesagt – wenn sich der Nebel auflöst … Und 17 Grad am
2. November war angesagt – wenn sich der Nebel auflöst … Hmmm …
Am Sonntag Vormittag sah es irgendwie nicht danach aus, dass es ein sonniger Tag werden würde, zumindest nicht im Trierer Tal. Ob’s vielleicht im Hochwald anders sein würde? Schließlich liegt der „Hoch“Wald ja hoch – zumindest etwas höher als Trier.
Eine Teilnahme an ein einer geführten Wanderung auf dem Premiumwanderweg „Hochwälder“ sollte Klarheit bringen …

Weiterlesen


Ein Kommentar

Rund um den Kobenbach – zwischen Trier und Konz

  • Rundwanderung
  • Weg: Asphalt, Feldwege und Waldwege
  • Länge: ca. 7 km
  • Sehenswürdigkeiten: Aussicht, Freilichtmuseum Roscheider Hof
  • leicht
  • Mit dem Auto bis Estricher Hof oder mit dem Bus Linie 3 Richtung Feyen-St. Medard, bis Haltestelle „Adastraße“
  • keine durchgehende Wegbezeichnung – Ortsunkundige sollten sich vorab genau informieren, da es sich hier hauptsächlich um einfache Feld- und Waldwege handelt, die nicht markiert und ausgezeichnet sind

Eine kleine Wanderung rund um das Waldgebiet des Kobenbachs, der dem Gebiet den Namen gab, im südlichsten Stadtgebiet Triers, zwischen Estricher Hof, Roscheider Hof und Gasthaus „Zum Römersprudel“ (zur Zeit geschlossen).

Weiterlesen


2 Kommentare

Pellingen (Rundwanderweg Nr. 3)

  • Rundwanderung
  • Weg: Asphalt, Schotterwege, Waldwege
  • Länge: ca. 9,5 km
  • Sehenswürdigkeiten: Aussicht, unberührte Natur
  • leicht bis mittelschwer (nur auf Grund sich lang ziehender Anstiege)
  • Weitere Informationen: Strecke als Download (pdf), GPS Download: HIER
  • Wegbezeichnung: Nr. 3
  • Busverbindung: Bus RMV 207 Richtung Niederzerf
  • Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Pellinger Höhe, Gaststätte Thiel

Die Gemeinde Pellingen, ca. 10 km von Trier entfernt, bietet 3 bestens ausgeschilderte Strecken für Wanderer, Walker und Jogger an, mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgrad. Langsam Zeit, dass ich mir diese Ecke des Trierer Lands einmal genauer anschaue.

Weiterlesen


2 Kommentare

Scharzberg – von Oberemmel nach Wiltingen

  • Rundwanderung
  • Weg: Asphalt, Weinberg-Wirtschaftswege
  • Länge: ca. 9 km
  • Sehenswürdigkeiten: Weinberge, Panoramaaussicht, Weinlehrpfad
  • leicht – mittelschwer wg. Steigung Saarweinwanderweg
  • Weitere Informationen: Oberemmel, Wiltingen, Saarweinwanderweg
  • Ähnliche Strecke auf gpsies: hier

September – Die Zeit des Weins! Das schöne Spätsommerwetter lud ein zu einer ausgedehnten Wanderung in die Weinberge.

Weiterlesen


5 Kommentare

Orchideenparadies Wasserliesch

 

  • Rundwanderung, Weg: Asphalt, Feldwege, Waldwege
  • Länge: ca. 8 km – leicht bis mittelschwer
  • Sehenswürdigkeiten: Orchideenparadies, Aussicht, Löschemer Kapelle
  • Infomaterial zu Flora & Fauna vom BUND Kreisgruppe Trier-Saarburg:
    Das Naturschutzgebiet Perfeist
  • Ähnliche Strecken auf gpsies: hier oder hier
  • Einkehrmöglichkeit: Wasserliescher Hof (Öffnungszeiten beachten! Montags Ruhetag)
  • Bahnanbindung: RB 12164 Regionalbahn ab Hauptbahnhof Trier

An einem ruhigen, sonnigen Augusttag habe ich mich aufgemacht, mir einmal ein Gebiet anzuschauen, über das ich schon einiges gelesen hatte, das mir bisher aber noch völlig unbekannt war: Das Naturschutzgebiet Perfeist mit seiner einzigartigen Vegetation.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Das Konzer Tälchen

  • Rundwanderung
  • Weg: Waldwege, Feld-/Weinbergwege, etwas Asphalt
  • Länge: ca. 8 km
  • Sehenswürdigkeiten: Konzer Tälchen & die Weinberge, Steine am Fluss
  • leicht
  • Infomaterial: Informationen „Konzer Tälchen“
  • Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Adams-Schmitz (Öffnungszeiten beachten! Mittwochs Ruhetag)
  • Bahn-/Busanbindung: RB 33727 Regionalbahn von Trier nach Konz, anschl. Bus RMV 204 Richtung Oberemmel

Das Gebiet rund ums „Konzer Tälchen“, ursprünglich einmal ein altes Flusstal der Mosel, mit seinen kleinen Dörfern, Weinbergen, Waldgebieten, Getreide- und Streuobstflächen bietet für fast jeden ein höchst abwechslungsreiches Programm und ist gleichermaßen für Wanderer, Walker, Jogger oder auch Radfahrer und sogar Reiter bestens zur näheren Erkundung geeignet.

Ein schöner, ca. 8 km langer Rundweg (je nachdem, welche „Schlenker“ man noch machen möchte) ist das Gebiet rund um die beiden „Konzer Tälchen“ Orte Krettnach und Oberemmel.

Weiterlesen