Unterwegs im Trierer Land

An Obermosel, Saar und Ruwer


11 Kommentare

Auf den Spuren des historischen Schieferbergbaus

  • Geführte Wanderung – Rundwanderung
  • Weg: Asphalt, Feldwege, Waldwege
  • Länge: ca. 8 km
  • Sehenswürdigkeiten: Alte Gruben des Schieferbergbaus, Besucherbergwerk Fell
  • mittelschwer
  • Weitere Informationen: www.bergwerk-fell.de
  • Busanbindung
  • Einkehrmöglichkeiten: Imbiss „WeinStein“ im Besucherbergwerk Fell

Über Jahrhunderte hinweg haben in den Gemeinden Fell und Thomm, ca. 20 km von Trier gelegen, viele Menschen vom Schieferbergbau gelebt – wirtschaftlich ein wichtiges Standbein für die Gemeinden. Das Besucherbergwerk Fell erinnert an diese Jahrhunderte des Schieferabbaus und lässt diese Zeit wieder lebendig werden.
Zum Angebot des Besucherbergwerks gehören auch geführte Wanderungen, die die interessierten Teilnehmer abseits der üblichen, gut beschilderten Grubenwanderwege oder der Traumschleife Schiefer- und Wackenweg führen. An einer dieser Wanderungen habe ich teilgenommen. Weiterlesen